Zugang in das eBNB-System

Die Verwendung des eBNB ist grundsätzlich bei allen Baumaßnamen möglich, die dem Anwendungsbereich der Richtlinien für die Durchführung von Bauaufgaben des Bundes (RBBau) und des Bewertungssystems Nachhaltiges Bauen (BNB) unterliegen. Eine Verwendung bei anderen öffentlichen Baumaßnahmen ist in Einzelfällen möglich.

Sie können einen Zugang zum eBNB beantragen, wenn Sie an einer Baumaßnahme beteiligt sind, die den nachfolgenden Anforderungen genügt:

  • Es handelt sich um eine Baumaßnahme der öffentlichen Hand.
  • Die Baumaßnahme soll nach dem Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen des Bundes zertifiziert werden.
  • Eine Anmeldung Ihrer Baumaßnahme bei einer BNB-Konformitätsprüfungsstelle des Bundes liegt vor.
  • Handelt es sich um keine Bauaufgabe des Bundes, so muss eine Einwilligung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit über die Verwendung des eBNB vorliegen. Eine Einwilligung zur Verwendung des eBNB bei anderen öffentlichen Baumaßnahmen kann über das Kontaktformular der folgenden Seite eingeholt werden http://www.nachhaltigesbauen.de/kontaktformular.html

Werden die vorstehenden Anforderungen erfüllt, können Sie einen formlosen Antrag per Email an eBNB(at)bbr.bund.de senden. Bitte weisen Sie in Ihrem Antrag die Erfüllung der vorstehenden Anforderungen ausreichend und prüffähig nach.

Sie erhalten Ihre Zugangsdaten zum eBNB vom Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung sobald Ihr Antrag bewilligt wurde. Mit diesen Zugangsdaten können Sie die eBNB Software über den nachfolgenden Link herunterladen und sich mit der eBNB-Datenbank verbinden. Bitte führen Sie die heruntergeladene Datei nach dem Download aus, um die Software zu starten.

Laptop

Zugangsdaten zum eBNB können nur berechtigte Projektbeteiligte von Bauaufgaben des Bundes und in Einzelfällen anderer öffentlicher Baumaßnahmen erhalten.